Guten Tag, Mario Martin Jakobs
der "VdK-Bote" bringt im April wieder Neuigkeiten und Termin-Hinweise aus dem VdK Saarland.
Viele Grüße aus Saarbrücken,
Ihr Newsletter-Team


+++ Thema des Monats +++

Haben Sie schon gewählt?

In diesen Tagen erhalten Sie Post mit den Wahlunterlagen zur Sozialwahl der Deutschen Rentenversicherung (Bund beziehungsweise Saarland). Dort wird die Selbstverwaltung neu gewählt. Bei der Wahl der DRV Saarland ist der Sozialverband VdK Saarland auf aussichtsreichen Plätzen der Liste 1 mit dem Kennwort "Deutscher Gewerkschaftsbund und Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen des Saarlandes" vertreten. Diese Wahl ist wichtig, weil die Selbstverwaltung als "Parlament" der Sozialversicherung mitbestimmt, was mit den Beiträgen der Versicherten geschieht. Der VdK Saarland tritt für eine Umkehr in der Rentenpolitik und eine Erhöhung des Rentenniveaus ein. Für den Sozialverband gehen der Landesvorsitzende Armin Lang und Landesvorstandsmitglied Lutwin Scheuer ins Rennen. Der Stimmzettel muss bis Ende Mai an die DRV Saarland zurückgesendet werden. Mehr Infos


+++ VdK Aktuell +++

VdK Saarland warnt vor Geriatrie-Schließungen

Die Landesregierung soll schnellstens zum Krisengipfel einladen, um weitere Geriatrie-Schließungen zu vermeiden, forderte der Landesvorsitzende des Sozialverbandes VdK Saarland, Armin Lang nach der angekündigten Schließung der Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation am Marienkrankenhaus in St. Wendel. Zur Pressemitteilung

Neue Kooperation beim Hausnotruf

Der Sozialverband VdK Saarland und der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) haben zum 1. April eine Kooperation beim Hausnotruf gestartet. Die Hausnotrufzentrale des ASB ist direkt mit der Integrierten Leitstelle des Saarlandes verbunden. Das Hausnotrufgerät kann als Armband oder Kette bei sich getragen werden und ermöglicht es, schnell und unkompliziert Hilfe zu rufen. Zur Pressemitteilung

VdK Saarland hat mehr als 43.000 Mitglieder

Der Sozialverband VdK Saarland ist weiter auf Wachstumskurs. Im März wurde das 43.000. Mitglied in den Verband aufgenommen, wie die VdK-Mitgliederabteilung mitteilte. Damit steigt die Mitgliederzahl, die Ende 2014 bereits die wichtige Marke von 40.000 übersprungen hatte, seit Jahren kontinuierlich an. Der VdK bleibt somit der größte Sozialverband des Saarlandes, der mehr Mitglieder zählt als alle Parteien zusammen. Bundesweit stieg die Zahl auf rund 1,8 Millionen Menschen.


+++ Kurz gemeldet +++

Carsharing für schwerbehinderte Menschen jetzt auch in Neunkirchen

Das Projekt Carsharing für schwerbehinderte Menschen ist auf den Kreis Neunkirchen ausgedehnt worden. Damit stehen insgesamt sechs behindertengerecht umgebaute Fahrzeuge zur Verfügung, davon vier in Saarbrücken und zwei in Neunkirchen. Das bundesweit einzigartige Projekt richtet sich an Menschen mit schwerer Behinderung beziehungsweise deren Angehörige, die sich den Umbau eines Fahrzeugs nicht leisten können. Sie müssen lediglich die Spritkosten zahlen. Zum Carsharing

80.000 Menschen bekamen Zugang zu Pflegeleistungen

Die im Januar in Kraft getretene Pflegereform hat dazu geführt, dass in den ersten drei Monaten des Jahres etwa 80.000 Menschen mehr als sonst erstmals Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung bekommen haben. Das teilte der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) bei seiner 100-Tage-Bilanz mit. Die Anerkennungsquote sei von 75 auf 83 Prozent gestiegen. Seit 1. Januar begutachten die MDK-Mitarbeiter nach einem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff. Dieser bemisst in erster Linie den Grad der Selbständigkeit, so dass auch Menschen mit Demenz oder psychischen Krankheiten davon profitieren.


+++ VdK-Veranstaltungskalender +++

Hörmobil macht Station in Neunkirchen

Am Donnerstag, 4. Mai, macht das Hörmobil des Deutschen Schwerhörigenbundes (DSB) von 10 bis 17 Uhr auf dem Stummplatz in Neunkirchen Station. Geboten werden unter anderem kostenlose Hörtests. Der VdK-Kreisverband Neunkirchen wird mit einem Infostand vertreten sein. Mehr Infos.

3. Saarlouiser Gesundheits- und Mobilitätstag

Die Stadt und der Landkreis Saarlouis veranstalten am Samstag, 6. Mai, von 11 bis 18 Uhr den 3. Saarlouiser Gesundheits- und Mobilitätstag auf dem Kleinen Markt. Der VdK-Stadtverband Saarlouis wird mit einem Infostand vertreten sein. Zum Flyer

Aktionstag zur Barrierefreiheit in Homburg

Der VdK-Ortsverband Homburg veranstaltet am Samstag, 13. Mai, von 10 bis 17 Uhr, den Aktionstag „Homburg barrierefrei – gut für alle“ auf dem Christian-Weber-Platz. Der Aktionstag findet im Rahmen der bundesweiten VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!" statt.


+++ VdK-Zeitung +++

Das lesen Sie in der nächsten Ausgabe

Warum es für ein VdK-Mitglied im Rollstuhl schwierig war, ein barrierefreies Fitnesscenter zu finden und wie die gesetzlichen Vorgaben sind, erfahren Sie in der Mai-Ausgabe der VdK-Zeitung Saarland


+++ VdK-TV +++

  • Anlässlich der VdK-Kampagne "Soziale Spaltung stoppen!" zur Bundestagswahl hat VdK-TV mehrere Videos produziert - zu den Themen Armut, Rente, Pflege und Gesundheit.
  • Die Mehrzahl der Deutschen kennt ihre Rechte bei einer medizinischen Behandlung kaum. Um mehr über das Thema Patientenrechte zu erfahren, hat VdK-TV die VdK-Patienten- und Wohnberatung Baden-Württemberg in Stuttgart besucht. Zum Video
  • Wie der Sozialverband VdK mit Schulungen und Informationsveranstaltungen für die Inklusion schwerbehinderter Menschen im Betrieb wirbt, erfährt man in dem Video Inklusion im Betrieb – am besten mit dem VdK!

+++ Tipps +++

  • Der Ratgeber "Gute Pflege erkennen" informiert darüber, wie gute und professionelle Pflege in verschiedenen Bereichen zu erkennen ist - von der Hygiene über chronische Wunden und Mobilität bis zur Demenz. Die Broschüre des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) richtet sich an Betroffene, die zuhause gepflegt werden, sowie deren Angehörige. Zum Download
  • Seit Anfang 2017 ist der Grad der Selbstständigkeit eines Menschen das zentrale Kriterium für Pflegebedürftigkeit. Wie die Begutachtung nach Inkfrafttreten der Pflegereform funktioniert, erläutert der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) auf seiner Internetseite www.pflegebegutachtung.de.
  • Die SR-Sendung "SAARTHEMA - Neue Heimat an der Saar?" dokumentiert, wie Geflüchtete, ihre Helfer, Unternehmen und die Politik mit der neuen Situation im Saarland umgehen. Er zeigt ermutigende Beispiele von Integration und welche Hürden noch zu nehmen sind, um die Resignation zu überwinden. Zur Sendung

 

Hinweis: Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse (saar21ev@gmail.com) zu diesem Service registriert haben. Bitte nehmen Sie unsere Absenderadresse in Ihr Adressbuch auf, um sicherzustellen, dass unsere E-Mails nicht als SPAM-Mail betrachtet werden.

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für diesen Service genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.
Wenn Sie diesen Service zukünftig nicht mehr beziehen möchten, klicken Sie bitte hier: »Newsletter abbestellen.

IMPRESSUM

Sozialverband VdK Saarland e. V.
Neugeländstr. 11, 66117 Saarbrücken
Telefon: 0681/58459-0, Telefax: 0681/58459-150
E-Mail: saarland@vdk.de
Internet: http://www.vdk.de/saarland

Vertretungsberechtigter Vorstand (Landesvorstand):
Armin Lang (Landesvorsitzender)
Dagmar Heib (stellv. Landesvorsitzende),
Wolfgang Krause (stellv. Landesvorsitzender)

Landesgeschäftsführer: Peter Springborn
Vereinsregister: Amtsgericht Saarbrücken VR 2476
Steuernummer: 040 140 012 26 ( anerkannt als gemeinnützige Körperschaft)

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §5 TMG: Peter Springborn, Landesgeschäftsführer