Winter ade: Aktuelles für Wohneigentümer 02/2017

Guten Tag,

im Leitbild des Verbands Wohneigentum ist als Ziel klar definiert: „Anschaffung und Erhalt des selbstgenutzten Wohneigentums sollen für jedermann, auch für junge Familien und so genannte Schwellenhaushalte, bezahlbar sein“. Doch dieses Ziel ist bedroht, auch durch die Grunderwerbsteuer, wie eine aktuelle Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) belegt. Aufgrund der aktuellen Diskussion hat Manfred Jost Stellung zum Thema bezogen. Lesen Sie dazu mehr in diesem Newsletter.

Haben Sie ihr Haus in der letzten Zeit energieeffizient oder barrierearm saniert? Dann möchten wir Sie auf den KfW-Award 2017 hinweisen. „Ausbauen, Anbauen, Umbauen – effizient Wohnraum schaffen und modernisieren" lautet 2017 das Motto des Wettbewerbs. Anmeldeschluss ist bereits der 1. März 2017.

Falls es Ihnen schon in den Gärtnerfingern kribbelt, lesen Sie unsere Tipps zur Jungpflanzenanzucht!

Und Allen, die es hinaus in die Natur zieht, möchten wir die Wanderreisen von Familienheim und Garten Leserreisen ans Herz legen.

Bleiben Sie uns gewogen und genießen Sie die ersten Frühlingsboten!

Ihre
Petra Uertz
Bundesgeschäftsführerin

© pixabay

Grunderwerbsteuer darf kein Goldesel sein!
Der Verband Wohneigentum fordert eine längst schon fällige Reform der Grunderwerbsteuer, die vor allem junge Familien und Schwellenhaushalte nicht abhängt, wenn es um den Kauf einer eigenen Immobilie geht ...
Weiter...

© KfW-Bildarchiv/Claus-Morgenstern

KfW-Award Bauen und Wohnen 2017
Bereits zum 15. Mal verleiht die KfW den Award „Bauen und Wohnen“. Bewerben können sich alle privaten Bauherren, die in den vergangenen fünf Jahren ein Gebäude erweitert oder modernisiert und dabei gleichzeitig Wohnraum geschaffen oder aufgewertet haben. Es lockt ein Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro.
Weiter...

© pixabay

So gelingt die Jungpflanzenanzucht
Es braucht nicht viel, um Jungpflanzen für den Garten zum Beispiel auf der Fensterbank oder im Kleingewächshaus vorzuziehen: Wärme, ungedüngte Anzuchterde, Wasser, und nach dem Keimen vor allem Licht. Wie die Saat gleichmäßig keimt und bis zum Frühling zu kompakten Pflänzchen heranwächst lesen Sie hier...

© pixabay

Das Wandern – nicht nur was für Müllers...
Endlich – wieder raus in die Natur! Ob ein leichter Spaziergang oder eine anspruchsvolle Tour in alpinem Gelände. Wandern ist beliebt bei Groß und Klein. Das Team von FuG-Leserreisen hat tolle Ziele für Sie im Angebot: Darf es die sächsische Schweiz sein mit ihrem prächtigen Elbsandsteingebirge oder zieht es Sie eher nach Südtirol? Lassen Sie sich inspirieren!
Weiter...

Hinweis: Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse (neuwegsiedler.io@verband-wohneigentum.de) zu diesem Service registriert haben.

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für diesen Service genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn Sie diesen Service zukünftig nicht mehr beziehen möchten, klicken Sie bitte hier: Abbestellen des Newsletters

Zitate: Wir werden gerne zitiert. Bitte geben Sie bei allen Zitaten unbedingt die Quelle an.

IMPRESSUM

Verband Wohneigentum e.V.
Oberer Lindweg 2, 53129 Bonn, Telefon: 0228 60468-20
E-Mail: bund@verband-wohneigentum.de
Internet: www.verband-wohneigentum.de

Sitz und Registrierung: Bonn, Registernummer: VR 6013 , Rechtsform: eingetragener Verein
Inhaltlich verantwortlich gemäß § 5 TMG, § 55 II RStV: Petra Uertz, Bundesgeschäftsführerin
Redaktion: Anna Florenske, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Kontakt: newsletter@verband-wohneigentum.de