Guten Tag, Mario Martin Jakobs
der "VdK-Bote" bringt im Juli wieder Neuigkeiten und Termin-Hinweise aus dem VdK Saarland.
Viele Grüße aus Saarbrücken,
Ihr Newsletter-Team


+++ Thema des Monats +++

Bundestagswahl: VdK Saarland und SAK organisieren Kandidaten-Check am 24. August

Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Doch wer wird dafür sorgen, dass die Renten nicht weiter sinken, dass Altersarmut nicht alltäglich wird? Das Saarland ist vom Anstieg der Armut besonders betroffen - jeder sechste Saarländer und auch jedes sechste Kind sind arm. Wie die sozialpolitischen Positionen der Parteien sind und wie sie diese Probleme angehen werden, wollen der VdK Saarland und die Saarländische Armutskonferenz (SAK) von den Spitzenkandidaten der Landeslisten bei einem „Kandidaten-Check“ wissen. Dieser findet am Donnerstag, 24. August, von 17 bis 19.30 Uhr im Forum der Saarbrücker Zeitung (Eisenbahnstraße 31 in Saarbrücken) statt. Über ein zahlreiches Erscheinen von Mitgliedern und Freunden des VdK und der SAK sowie von interessierten Bürgern würden wir uns freuen. Zur besseren Planung wird um Anmeldung unter Telefon (0681) 584 59 121 oder saarland@vdk.de gebeten.

VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen" gestartet

„Wir wollen ein deutliches Zeichen setzen – für soziale Gerechtigkeit und für einen entschlossenen Kampf gegen Armut“. Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, Anfang Juli in Berlin den offiziellen Startschuss zur großen VdK-Aktion „Soziale Spaltung stoppen!“ im Vorfeld der Bundestagswahl. Zur Pressemitteilung


+++ VdK Aktuell +++

Trotz Handicap auf das Saarpolygon

Die barrierefreien Fahrten zum Saarpolygon Ende Juni waren ein voller Erfolg: Trotz schlechten Wetters nutzten rund 150 Menschen mit Gehbehinderung die Chance, mit dem Auto auf die Bergehalde Duhamel zu kommen. Die vier Fahrten hatte der VdK-Kreisverband Saarlouis in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ensdorf organisiert. Zum Bericht

VdK Saarland knackt 44.000 Mitglieder-Marke

Der Sozialverband VdK Saarland ist weiter auf Wachstumskurs. Anfang Juli wurde das 44.000. Mitglied in den Verband aufgenommen, wie die VdK-Mitgliederabteilung mitteilte. Damit steigt die Mitgliederzahl, die Ende 2014 bereits die wichtige Marke von 40.000 übersprungen hatte, seit Jahren kontinuierlich an. Der VdK bleibt somit der größte Sozialverband des Saarlandes, der mehr Mitglieder zählt als alle Parteien zusammen. Bundesweit stieg die Zahl auf rund 1,8 Millionen Menschen.

VdK Saarland weitet Telefonservice aus

Der VdK Saarland hat seinen Telefonservice verbessert. Ab sofort erreichen Sie uns kostenfrei unter der Rufnummer 0800 835 7227 (die Ziffern 835 7227 entsprechen den Buchstaben vdksaar auf der Telefontastatur). Auch die Zeiten wurden ausgeweitet. Unser Servicetelefon ist künftig montags bis donnerstags durchgehend von 9.00 bis 16.00 Uhr für Sie da, freitags bis 14.30 Uhr. Ob es um Fragen zum VdK oder um eine Rechtsschutz-Angelegenheit geht: Die freundlichen Mitarbeiter am Telefon geben kompetent Auskunft. Unser Tipp: Nutzen Sie die anrufärmeren Zeiten ab Mittag!


+++ VdK-Veranstaltungskalender +++

VdK-Aktionstag gegen Altersarmut in Saarlouis

Der VdK-Stadtverband Saarlouis veranstaltet einen Aktionstag zum Thema Altersarmut am Samstag, 19. August, 10 bis 14 Uhr in der Französischen Straße in Saarlouis.

70 Jahre VdK Saarland - Jubiläumsfeier

1947 wurde der VdK Saarland gegründet. Sein 70-jähriges Bestehen feiert der größte, saarländische Sozialverband am Freitag, 15. September, im und um das Saarbrücker Schloss. Um 11 Uhr findet ein Festempfang mit geladenen Gästen statt, darunter VdK-Präsidentin Ulrike Mascher und Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer. Am Nachmittag wird es ein Familienfest geben. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Artistenworkshop der Zirkusschule Kokolores sowie Auftritte des Zauberers Martin Mathias und des Puppentheaters Dieter Kussani. Der VdK Saarland wird mit Infoständen über seine Arbeit und seine Angebote informieren.


+++ Kurz gemeldet +++

Nur jeder zweite Bahnhof im Saarland stufenfrei

Deutschlandweit sind fast 80 Prozent der Bahnhöfe stufenlos erreichbar. Mit 56 Prozent ist das Saarland Schlusslicht, so die Allianz Pro Schiene in einer kürzlich veröffentlichten Statistik. Nur 44 der 77 Bahnhöfe sind im Saarland ohne Stufen erreichbar. Dass es nach jetzigen Berechnungen noch 35 bis 40 Jahre dauern soll, bis alle Bahnhöfe barrierefrei sind, hält der VdK Saarland für unzumutbar. Der Sozialverband hatte bereits Ende November mit einer Pressekonferenz auf dem Sulzbacher Bahnhof darauf hingewiesen, dass dringend Handlungsbedarf besteht.

Claudia und Nicole Nicoleitzik im SR-Interview

Anfang Mai gab die saarländische Paralympics-Siegerin, Claudia Nicoleitzik, das Ende ihrer Profikarriere bekannt. Mit der Teilnahme an drei Paralympics (Peking, London, Rio) mit insgesamt sechs Medaillengewinnen habe sie dafür gesorgt, "dass der Sport für Menschen mit Behinderung in ein breiteres, öffentliches Interesse im Saarland rückte", so der Behinderten- und Rehabilitationssportverband. Claudias Schwester Nicole Nicoleitzik, die ebenfalls an Ataxie leidet, ist weiterhin als Leichtathletin aktiv. Die beiden gaben vor kurzem ein Interview im SR.

Alarmierende Studie zu Altersarmut

Jeder fünfte Rentner könnte 2030 von Altersarmut betroffen sein - das geht aus einer neuen Studie der Bertelsmann-Stiftung zur Altersarmut hervor, die Ende Juni veröffentlicht wurde. Die Gründe sieht die Stiftung in der Zunahme von Unterbrechungen im Arbeitsleben und von unsicheren Beschäftigungsverhältnissen im Niedriglohnsektor. "Die Studie macht erneut deutlich, wie groß der Handlungsbedarf beim Thema Altersarmut ist. Diese Tatsache kann auch die CDU nicht länger ignorieren", sagte Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK. Im Interview mit dem SR erklärt Christof Schiller von der Bertelsmann-Stiftung die Hintergründe der Studie. Zum Interview


+++ VdK-Zeitung +++

Das lesen Sie in der Sommer-Ausgabe

Tipps und Termine zu Aktionen des VdK Saarland und seinen Ortsverbänden lesen Sie in der Sommer-Ausgabe der VdK-Zeitung Saarland.


+++ VdK-TV +++

  • Was macht eigentlich ein kommunaler Behindertenbeauftragter? Diese Frage hat VdK-TV in diesem Video beantwortet. Welche Entlastungsangebote es für Angehörige von Demenzerkrankten gibt, erfährt man in diesem Video.

+++ Tipps +++

  • Eine Führung für Menschen mit Hörschädigung zum St. Ingberter Stiefel mit Wanderführer Martin Bambach findet am 22. Juli, 13 bis 17 Uhr, statt. Infos und Anmeldung hier.
  • Die Stadt Saarlouis organisiert einen Stadtrundgang in leichter Sprache am 5. August um 14 Uhr. Treffpunkt ist vor der Tourist-Information in Saarlouis am Großen Markt. Mehr Infos

 

Hinweis: Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse (saar21ev@gmail.com) zu diesem Service registriert haben. Bitte nehmen Sie unsere Absenderadresse in Ihr Adressbuch auf, um sicherzustellen, dass unsere E-Mails nicht als SPAM-Mail betrachtet werden.

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für diesen Service genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.
Wenn Sie diesen Service zukünftig nicht mehr beziehen möchten, klicken Sie bitte hier: »Newsletter abbestellen.

IMPRESSUM

Sozialverband VdK Saarland e. V.
Neugeländstr. 11, 66117 Saarbrücken
Telefon: 0681/58459-0, Telefax: 0681/58459-150
E-Mail: saarland@vdk.de
Internet: http://www.vdk.de/saarland

Vertretungsberechtigter Vorstand (Landesvorstand):
Armin Lang (Landesvorsitzender)
Dagmar Heib (stellv. Landesvorsitzende),
Wolfgang Krause (stellv. Landesvorsitzender)

Landesgeschäftsführer: Peter Springborn
Vereinsregister: Amtsgericht Saarbrücken VR 2476
Steuernummer: 040 140 012 26 ( anerkannt als gemeinnützige Körperschaft)

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §5 TMG: Peter Springborn, Landesgeschäftsführer